Guten Tag und herzlich willkommen

RG-Technologies-Willkommen

Wir freuen uns, Sie auf der Homepage der RG Technologies GmbH begrüßen zu dürfen. Hier können Sie sich umfassend über unsere angebotenen Produkte und Dienstleistungen informieren.

 

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie uns.

 

Ihr Team von RG Technologies.



RG Technologies Blog

Unser Teamtag 2019 am Chiemsee

Unser diesjähriger Teamtag stand traditionell erneut unter dem Zeichen des Sports. Wir haben den Tag bei Parker Outdoor am schönen Chiemsee verbracht.

Zu Beginn wurden uns verschiedene Herausforderungen gestellt, um unsere Kommunikationsfähigkeit und unseren Teamspirit zu stärken. Demzufolge waren alle Aufgaben auch nur gemeinsam zu lösen. Teamwork wurde groß geschrieben und wir haben jede Menge gelacht. Haben Sie schon einmal versucht, in der Gemeinschaft mit verbundenen Augen, ein 30 m langes Seil zu einem exakten Quadrat zu legen? Wir haben das geschafft.

Im Anschluss ging es zum Hauptprogrammpunkt, dem Hochseilgarten. Dort konnte jeder von uns seinen persönlichen PEAKTOURe erklimmen. Jedem wurde geboten, was er sich wünschte: Den roten Parcours mit bis zu 8 Metern Höhe und den schwarzen für den absoluten Adrenalinkick mit bis zu 12 Metern Höhe – und das alles mit einem unvergleichlichen Blick auf den Chiemsee. Während die Parcours einige von uns vor keinerlei Schwierigkeiten gestellt haben, mussten andere Grenzen überwinden, um zum Ziel zu gelangen.

Abgerundet wurde der Tag kulinarisch. Bei einem leckeren Grill Buffet im Parker Strand-Café konnten wir uns wieder stärken und die Ereignisse des Tages noch einmal gemeinsam durchgehen. Alles in allem war dies erneut ein sehr gelungenes Event.

 

Danke an das Team von Parker für die tolle Location und die hervorragende Organisation. Ein weiteres großes Dankeschön an Theo Kuffler für die Einladung zu diesem Tag.


Wir halten Sie auf dem Laufenden mit den Developers Diaries #2

Developers Diary #2

Herzlich willkommen zur zweiten Ausgabe der Developers Diaries. Dieses Mal urlaubsbedingt meinerseits leider mit etwas Zeitverzögerung. Auch ohne mich ging die Entwicklung wie gewohnt weiter. In dieser Ausgabe möchte ich Ihnen zwei neue Funktionen im aktuellen Nesting System vorstellen, die ab Q3 2019 angeboten werden können.

Direktimport systemfremder Auslagen

Besonders bei Kundenaufträgen ist es oft erforderlich, bereits bestehende Nestings aus anderen Systemen zu übernehmen. Aus diesem Grund haben wir in CCUT die neue Funktion des Direktimports systemfremder Auslagen integriert. Es ist möglich ASTM-Daten oder DXF-Daten mit einer definierten Struktur einzulesen und direkt am Schneidetisch zu laden. Wie Sie es bereits aus dem PDM-Modul kennen, können für verschiedene Kunden auch unterschiedliche Voreinstellungen für den Import in der CCAD-Datenbank hinterlegt werden.

RG Technologies, Auslage importieren

Die Nestings können dynamisch oder an einer bestimmten Position auf dem Schneidetisch geladen werden. Die folgende Abbildung zeigt den Import einer Schachtelung mit 12 Flächen. Die Schachtelung kann nach dem Import wie gewohnt bearbeitet und um andere Flächen ergänzt werden.

RG Technologies, Import einer Schachtelung

Neben der Schachtelung sieht man auf dem Screenshot auch den Live-Report, der Informationen zum aktuellen Status des Zuschnittsystems anzeigt. Zu den verfügbaren Parametern zählen die Ausnutzung der Nestings und die Ausnutzung des Schneidetisches über eine Schicht. Die Arbeitszeiten einer Schicht können in den CCUT-Einstellungen definiert werden und erlauben deshalb die Statistik sowohl für einzelne Schichten als auch über den ganzen Tag anzuzeigen. Eine genauere Auswertung der Daten ist wie bisher über das Statistikmodul oder konfigurierbare Reports möglich.

Überschnitt

Beim Schneiden technischer Textilien kann es erforderlich sein, dass am Start-/Endpunkt ein Überschnitt definiert wird um die Fasern des Materials komplett zu durchtrennen. In CCUT ist es jetzt möglich, in den Einstellungen die Länge des Überschnitts zu definieren. Neben den Start-/Endpunkt werden auch die Abhebepunkte an den Flächen berücksichtigt. Die nachfolgende Abbildung zeigt einen Ausschnitt der zuvor importierten Schachtelung mit einem Überschnitt an den Start-/Endpunkten der Flächen.

RG Technologies, Überschnitt

Um Fehler beim Nesten zu vermeiden wird der Überschnitt bei der Schachtelung der Flächen einkalkuliert. Dadurch kann vermieden werden, dass benachbarte Flächen bei großen Werten für den Überschnitt beim Schneiden beschädigt werden.

Außerdem gibt es in der neuesten Version von CCUT Anpassungen im Bereich der Qualitätszonen, die in der neuen Version der Konturerkennung Verwendung finden werden. Dazu mehr in einem der nächsten Diaries.

 

Bleiben Sie online & viele Grüße

 

Gerald Meister - Head of Development



Ältere Blogeinträge können Sie auf unserer Blog-Seite oder im Blog-Archiv finden.