Die Nesting Software CCUT

Die Nesting Software CCUT von RG Technologies dient zur Ansteuerung des kompletten Zuschnittsystems. Stark vereinfacht dargestellt umfasst das die Erzeugung von Produktionsaufträgen und die Erstellung von Auslagen, die zum Zweck des Zuschnittes an den Schneidetisch geschickt und dort verarbeitet werden.

Modularer Aufbau des Zuschnittsystems CCUT

Cutting Systems Nesting Software

RG Technologies hat nicht nur die Hardware seines Zuschnittsystems durchgehend modular aufgebaut, sondern auch die Software. Die Software CCUT kann perfekt an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. Der Einsatzbereich von CCUT reicht dabei vom handwerklichen Betrieb bis zur industriellen Serienproduktion.

 

Die Benutzeroberfläche von CCUT wurde so konzipiert, dass der Anwender möglichst einfach und schnell die Schachtelung der vorliegenden Geometrien vornehmen kann. Resultierend daraus sind die Schulungen des Personals bei der Einführung eines Zuschnittsystems von kurzer Dauer. Die Produktivität steigt bereits unmittelbar nach der Installation nachhaltig.

CCUT ist in folgende beliebig miteinander kombinierbare Module aufgeteilt:

  • Auftragserstellung
  • Manuelle Schachtelung
  • Automatische Schachtelung
  • Digitale Erfassung von Konturen
  • Digitale Erfassung von Fehlern und Qualitätszonen
  • Automatische Lageerkennung bei Offline Nesting
  • Absortierhilfe für Textil- und für Lederschneiden
  • Vorgabe der Schnittgeschwindigkeiten und Schnittrichtungen abhängig vom Material

Die Einführung eines komplexen Zuschnittsystems muss nicht zwingend in einem Schritt erfolgen. Die Module können ebenso in sinnvollen Einheiten stufenweise in ein Unternehmen eingeführt werden. Dies verkürzt die Schulungszeit und es sind schneller erfolgreiche Resultate durch den Einsatz der neuen Technologie sichtbar. Bitte kontaktieren Sie uns zu weiteren Informationen über den modularen Aufbau und die einzelnen Komponenten von CCUT.

CCUT Software Komponenten

Die CCUT Software Komponenten können abhängig von der Anforderung des Kunden gemeinsam oder einzeln eingesetzt werden. Bei der Neuinstallation einer Komponente wie CCUT Nesting, kann das Zuschnittsystem jederzeit sehr schnell und unkompliziert um weitere Komponenten erweitert werden.

CCUT Nesting

Cutting Systems Nesting Software

Die Basis von CCUT bilden die Auftragserstellung und die manuelle Schachtelung. Bereits hier sind die verfügbaren Funktionen auf das Erreichen einer möglichst hohen Effizienz, das bedeutet maximale Materialausnutzung, der Schachtelung ausgelegt. Die zu schneidenden Geometrien werden visuell auf dem Material platziert. Zugrichtungen, Qualitätszonen und andere Parameter werden dem Anwender angezeigt. Diese können wahlweise berücksichtigt, oder infolge der Erfahrungswerte der am Zuschnittsystem arbeitenden Personen ignoriert werden.

 

Die zu nestenden Geometrien werden grundsätzlich in Aufträgen zusammengefasst. Die Art der Aufträge wird bei Bedarf in verschiedene Kategorien eingeteilt. Beginnend bei Prototypen- bis hin zu Serienfertigungsaufträgen. Der Anwender erhält neben der zu nestenden Anzahl auch die Information zum Material, das für die Auslage der Geometrien vorgesehen ist. Die Zuordnung der Materialien wurde bereits im Vorfeld in der Materialstückliste vorgenommen. Die Geometrien bereits vorhandener CAD-Programme können über die im Zuschnittsystem integrierten Schnittstellen importiert werden. Spezielle Anforderungen werden im Zuge der Projektbetreuung gemeinsam mit dem Kunden analysiert und umgesetzt.

CCUT Streifen Nesting

Basierend auf einer Kundenanforderung wurde CCUT Streifen Nesting entwickelt. Mit den integrierten Funktionen wurde die Möglichkeit geschaffen, auf Lederhäuten unter der Berücksichtigung der Fehler Streifen zu nesten. Verwendung findet CCUT Streifen Nesting hauptsächlich bei der Produktion von Kedern. Die Vorgaben für die Streifen werden entsprechend dem herkömmlichen Nesting in Aufträgen hinterlegt.

 

Eine spezielle Variante des Streifen Nestings ist das Bahnwaren Nesting. In diesem Fall werden die Bahnen automatisch und ohne Berücksichtigung der Fehler vom System definiert.

CCUT Powernest

Die automatische Schachtelung CCUT Powernest ermöglicht dem Anwender ganze Aufträge in einem Schritt automatisch nesten zu lassen. Optional kann aber auch nur ein Teilbereich des Auftrags automatisch geschachtelt werden. Dies kann über die Benutzeroberfläche einfach und intuitiv eingestellt werden. Automatisches Nesting kann bei Bahn- oder Plattenware ohne zusätzliche Module eingesetzt werden. Unregelmäßige Konturen, wie sie bei Leder der Fall sind, machen die digitale Konturerfassung erforderlich.

 

Abhängig von den eingesetzten Materialien können sowohl beim automatischen als auch beim manuellen Nesting die Mindestabstände zwischen den Geometrien eingestellt werden. Hier sollte immer das Minimum an Abstand verwendet werden, um das bestmögliche Nestingergebnis mit der höchsten Materialausnutzung zu erzielen. RG Technologies kann auf Wunsch im eigenen Schneidecenter die optimalen Einstellungen für das eingesetzte Material ermitteln. Dies geschieht unter Berücksichtigung der materialabhängigen Parameter. Der Produktionsablauf des Kunden wird dadurch nicht gestört. Unmittelbar nach der Installation kann die Produktion auf dem Zuschnittsystem mit den besten Einstellungen gestartet werden. Senden Sie uns Ihr Material zu und wir werden die Werte für Ihr Material ermitteln und Ihnen schnellstmöglich zukommen lassen.

CCUT Konturerfassung

Die digitale Erfassung der Konturen kann automatisch oder manuell erfolgen. Für die Serienfertigung empfiehlt es sich, die automatische Erfassung zu verwenden. Es werden handelsübliche Kamerasysteme eingesetzt. Eine Abdunklung oder eine zusätzliche Ausleuchtung der Arbeitsstation ist in einer normalen Arbeitsumgebung nicht notwendig. Die Erfassung kann auch in bereits bestehende Auslagestationen integriert werden und ist somit nachrüstbar. Für die Erfassung der Fehler und der Qualitätszonen stehen einfache, äußerst exakte und effiziente Funktionen zur Verfügung, anhand derer die Markierungen sehr schnell vorgenommen werden.

CCUT Lageerkennung

Bei der Trennung des Arbeitsschritts Nesting vom Schneiden kann mit der CCUT Lageerkennung die Schachtelung der einzelnen Häute und Textilien auf den Schneidetisch geladen werden. Auch hier besteht die Option, die Erkennung zu automatisieren.

CCUT Absortierhilfe

Der Einsatz der CCUT Absortierhilfe auf dem Schneidetisch wird für kleine und sich ähnelnde Geometrien empfohlen. Dem Anwender werden die Bezeichnungen und die Konturen der Geometrien angezeigt. Je nach Einstellung auch in verschiedenen vom Benutzer definierten Farben. Dies beschleunigt den Vorgang des Absortierens immens. Fehlerquellen durch falsches Absortieren werden in deutlichem Umfang reduziert.